Programm | Kursdetails

Veranstaltung "Der Architekt Carl H.J. Schmitz. Spuren im Stadtbild " (Nr. -5312) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Details zu Kurs 118-5312 (Der Architekt Carl H.J. Schmitz. Spuren im Stadtbild )

Stadtentwicklung in Schwerte im Spiegel der Architektur - Stadtrundgang
Als in der Silvesternacht 1912 der 28-jährige Jungarchitekt Carl H.J. Schmitz in seinem Arbeitszimmer in Leipzig den letzten Federstrich an einem großen Entwurf machte, ahnte in Schwerte noch niemand, welche Folgen das für die Ruhrstadt haben würde. Schmitz beteiligte sich damals am Architektenwettbewerb für das neue Schwerter Rathaus. Der junge Mann bekam den Zuschlag ... und zog an die Ruhr.
Hier eröffnete er sein Büro und bis zu seinem Tode 1963 entstanden unter seiner Federführung allein in Schwerte über 50 Gebäude vom neuen Rathaus bis zur alten Mühle, vom Gewerbegebäude bis zu repräsentativen Villa. Immer bezogen seine teils Aufsehen erregende Entwürfe zwischen Tradition und Moderne die bauliche Umgebung mit ein. Oft gestaltete der Architekt die Gärten und Teile der Inneneinrichtung gleich mit. Schmitz’ Bauten prägen das Stadtbild bis heute. Auf einem kleinen Stadtspaziergang wollen wir unter anderem das Rathaus, das "Haus Dr. Stüttgen" in der Bahnhofstraße, das Haus, das Schmitz für sich und seine Familie in der Goethestraße errichtet hatte und das Haus Rathaustraße 11 genauer betrachten.
Bequeme Schuhe und wetterfeste Kleidung sind angeraten.
Treffpunkt: Gemeinschaftsraum des Wohnprojektes Casanostra, Haselackstraße 15, 58239 Schwerte.

Status: Anmeldung möglich

Details zum Kurs
Zeitraum: Samstag, 05.05.2018 bis , ,
von 14:00 bis Uhr
an 0 Terminen
Kosten: 8,00 EUR


[-] Dozent(en):
[-] Kursraum:
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Zurück zur Übersicht Bestellen Sofort zur Anmeldung Drucken